Wettbewerbe für gute Praxis

Rekordbeteiligung am Wettbewerb für gute Praxis in Afrika

Wettbewerbe für gute Praxis

Rekordbeteiligung am Wettbewerb für gute Praxis in Afrika

Der IVSS-Wettbewerb für gute Praxis 2020 für Afrika setzt neue Maßstäbe für die IVSS. Mit 96 Beiträgen von 35 teilnehmenden Institutionen der sozialen Sicherheit wurde die höchste Zahl aller Zeiten erreicht. Das zeugt ganz klar vom Engagement der afrikanischen Mitglieder der Internationalen Vereinigung für Soziale Sicherheit (IVSS) für Förderung, Fortschritte und Innovation in der sozialen Sicherheit.

Die 96 Beispiele guter Praxis aus 26 afrikanischen Ländern werden neu in die IVSS-Datenbank für gute Praxis aufgenommen, eine reichhaltige Quelle für innovative Ideen zu strategischen Bereichen in der Verwaltung der sozialen Sicherheit, die ausschließlich IVSS-Mitgliedern vorbehalten ist.

Die regionalen Wettbewerbe für gute Praxis bieten Mitgliedern die Gelegenheit, ihre Errungenschaften bei der Entwicklung, Umsetzung und Erbringung von Leistungen der sozialen Sicherheit mit anderen zu teilen. Sie werden alle drei Jahre in Verbindung mit dem IVSS-Regionalforum für soziale Sicherheit (RSSF) durchgeführt. Wegen der COVID-19-Pandemie wurde das diesjährige RSSF für Afrika, das in Abidjan, Côte d’Ivoire, stattfinden sollte, auf 2021 verschoben. Der Sieger des IVSS-Wettbewerbs 2020 für gute Praxis für Afrika wird daher erst auf dem Regionalforum im nächsten Jahr bekannt gegeben.

Die vielfältigen Beiträge der afrikanischen Mitglieder zeigen die entschlossenen Maßnahmen und Fortschritte der sozialen Sicherheit in dieser weiten und unterschiedlichen Region. Diese Beispiele guter Praxis machen auch deutlich, dass die Verwalter der sozialen Sicherheit wichtige Partner beim Erreichen der Vision eines Landes von nachhaltigem Wachstum und sozial eingrenzender Entwicklung sind. Sie unterstützen die vier vorrangigen IVSS-Themen für den Dreijahreszeitraum 2020-2022. In vielen Fällen geht eine gute Praxis zugleich auf mehrere dieser vorrangigen Themen ein.

  • Vorrangiges Thema 1: Die Zukunft der Verwaltung und des Managements der sozialen Sicherheit
    Viele der eingereichten Beispiele für gute Praxis zeigen Afrikas neuste Errungenschaften zu diesem vorrangigen Thema durch digitale Transformation und Verbesserungen bei Governance, Kommunikation, Durchsetzung der Beitragspflicht und Leistungserbringung.
  • Vorrangiges Thema 2: Erfüllung der sich wandelnden Bedürfnisse einer alternden Bevölkerung
    Eine Reihe der eingereichten Beispiele guter Praxis verdeutlicht, wie Afrika mit Innovationen bei der Ausweitung und Gesundheit sowie mit besseren Dienstleistungen in den Renten-, Invaliditäts-, Arbeitsunfall- und Berufskrankheitsprogrammen der Region wirksam auf die sich wandelnden Bedürfnisse der Alterung eingeht.
  • Vorrangiges Thema 3: Sozialversicherungsdeckung in einer Welt im Wandel
    Auf ähnliche Weise zeigt eine Reihe der eingereichten Beispiele guter Praxis, dass Afrika geschickt die Deckung der sozialen Sicherheit ausweitet, indem das Bewusstsein für soziale Sicherheit schon auf den untersten Niveaus aufgebaut wird, und durch Innovationen in Online-Diensten, die Betreuung schwer zu erreichender Bevölkerungsgruppen, die Formalisierung und Entwicklung eines besseren Verständnisses der Bedürfnisse der Mitglieder.
  • Vorrangiges Thema 4: Die Rolle der sozialen Sicherheit bei der Förderung integrativen Wachstums und sozialen Zusammenhalts
    Andere Beispiele guter Praxis legen Afrikas Bestrebungen zum Einsatz der sozialen Sicherheit als Instrument für Wachstum mit Inklusion und sozialem Zusammenhalt dar. Leistungsverbesserungen, Deckung des informellen Sektors und Unterstützung für Unternehmertum, Wohnraum und eine nachhaltige Umwelt zählen zu den zentralen Schwerpunktbereichen der Region.

Es gibt genug Gründe, diese neuen und weitreichenden Errungenschaften der IVSS-Mitgliedsinstitutionen in Afrika zu loben und zu feiern. Diese Beispiele guter Praxis werden 2021 auf dem RSSF für Afrika behandelt, auf dem auch der Sieger und die Empfänger von Zertifikaten für herausragende Leistungen offiziell geehrt und anerkannt werden.

Teilnehmende Institutionen

Algerien

  • Landeskasse der sozialen Sicherheit für Selbständige
  • Landeskasse für Sozialversicherung der Arbeitnehmer

Benin

  • Nationaler Pensionsfonds

Burundi

  • Hilfsverein auf Gegenseitigkeit für den öffentlichen Dienst
  • Landesamt für Renten und Berufsrisiken von Staatsbediensteten, Richtern und Ordnungsbeamten

Cabo Verde

  • Landesanstalt für Sozialversicherung

Côte d'Ivoire

  • Institution für soziale Vorsorge - Allgemeine Altersrentenkasse der Staatsangestellten
  • Institution für soziale Vorsorge - Landeskasse für Sozialversicherung

Dschibuti

  • Landeskasse für soziale Sicherheit

Eswatini

  • Landesvorsorgefonds von Eswatini

Gabun

  • Landeskasse für soziale Sicherheit

Guinea

  • Landeskasse für soziale Sicherheit

Kamerun

  • Landeskasse für Sozialversicherung

Kenia

  • Landeskasse für soziale Sicherheit
  • Rentenkasse der Gemeinden

Demokratische Republik Kongo

  • Landeskasse für soziale Sicherheit
  • Landeskasse für Sozialversicherung für Staatsangestellte

Liberia

  • Landesanstalt für soziale Sicherheit und Fürsorge

Libyen

  • Landeskasse für soziale Sicherheit

Mali

  • Landesanstalt für Sozialversicherung

Marokko

  • Branchenübergreifende Rentenkasse
  • CDG Vorsorge
  • Marokkanische Rentenkasse

Mauretanien

  • Landeskasse für Krankenversicherung

Mosambik

  • Landesanstalt für soziale Sicherheit

Namibia

  • Kommission für soziale Sicherheit

Nigeria

  • Sozialversicherungskasse von Nigeria

Seychellen

  • Rentenkasse der Seychellen

Simbabwe

  • Landesamt für soziale Sicherheit

Togo

  • Landesanstalt für Krankenversicherung
  • Landeskasse für soziale Sicherheit

Tunesien

  • Landeskasse für Krankenversicherung
  • Landeskasse für soziale Sicherheit

Uganda

  • Landeskasse für soziale Sicherheit

Zentralafrikanische Republik

  • Landeskasse für soziale Sicherheit