Über die IVSS

Fachausschüsse

Über die IVSS

Fachausschüsse

Die IVSS-Fachausschüsse (FA) spielen in der Vereinigung eine zentrale Rolle. Sie sind das Rückgrat ihrer Wissensentwicklung und fachlichen Arbeit und sind in 13 Themengebieten organisiert, die es den IVSS-Mitgliedern erlauben, ihre Anstrengungen auf ihr spezielles Interessengebiet zu konzentrieren.

Jeder der Fachausschüsse entwickelt einen Arbeitsplan, der sich an den Prioritäten des IVSS-Programms und -Haushalts für 2020-2022 orientiert. Diese sind:

  1. die Zukunft der Verwaltung und Leitung der sozialen Sicherheit,
  2. die Berücksichtigung der veränderlichen Bedürfnisse einer alternden Bevölkerung,
  3. der Sozialversicherungsschutz in einer sich rasch verändernden Welt,
  4. die Rolle der sozialen Sicherheit bei der Förderung integrativen Wachstums und sozialen Zusammenhalts.

Während des Trienniums treffen sich alle Fachausschüsse jährlich in Genf zum IVSS-Forum der Fachausschüsse (FA-Forum), um Ideen miteinander zu teilen, ihre Aktivitäten zu planen und Erfahrungen auszutauschen. Diese Jahrestagungen finden normalerweise im Juni statt.

Für das Triennium 2020-2022:

  • FA-Forum 2020: Festlegung eines Arbeitsplans für jeden FA, Mitteilung desselben an andere Fachausschüsse und Identifizierung von Überschneidungen, Lücken und Möglichkeiten der Zusammenarbeit.
  • FA-Forum 2021: Überprüfung der bei der Umsetzung der Arbeitspläne erzielten Fortschritte.
  • FA-Forum 2022: Mitteilung und Genehmigung der Endergebnisse sowie Vorbereitung des Weltforums für soziale Sicherheit, das im selben Jahr in Marrakesch, Marokko, stattfinden wird.

Die Fachausschüsse tragen zur Entwicklung der IVSS-Leitlinien bei und spielen bei den Veranstaltungen der IVSS eine besondere Rolle, wie etwa bei internationalen Konferenzen, technischen Seminaren, Regionalforen für soziale Sicherheit und beim Weltforum für soziale Sicherheit.