Fachausschüsse

Fachausschuss für die Anlage von Vermögenswerten der sozialen Sicherheit

Fachausschüsse

Fachausschuss für die Anlage von Vermögenswerten der sozialen Sicherheit

Die Anlage von Vermögenswerten der sozialen Sicherheit ist ein entscheidender Faktor für die Tragfähigkeit der Systeme, denen die Verwaltung dieser Vermögenswerte obliegt. Die Bedeutung der Vermögenswerte nimmt aufgrund der kurzfristigen Haushalts- und Finanzierungsengpässe und der langfristigen demografischen Herausforderungen immer mehr zu. Aus diesem Grund wird bei der Verwaltung der Vermögenswerte vermehrt auf Anlagesteuerung, Anlageergebnisse und die Berücksichtigung von Risiken und von versicherungsmathematischen Projektionen geachtet.

Der Fachausschuss für die Anlage von Vermögenswerten der sozialen Sicherheit hat das Ziel, auf diese Herausforderungen zu reagieren und die Mitgliedsinstitutionen dabei zu unterstützen, eine angemessene Anlagesteuerung und Anlagestrategie zur Verwaltung dieser Vermögenswerte einzurichten.

Diese Ziele spiegeln sich im Arbeitsprogramm und den Tätigkeiten des Fachausschusses. Seine Arbeit konzentriert sich darauf, die Governance-Strukturen und Governance-Prozesse anhand der Leitlinien der IVSS über die Anlage von Vermögenswerten der sozialen Sicherheit zu verbessern und den Informationsaustausch über Anlagepraktiken zu fördern, zum Beispiel an Veranstaltungen der IVSS und durch die Zusammenarbeit mit anderen Fachausschüssen in fachübergreifenden Projekten.

Zu den Höhepunkten des Trienniums 2020-2022 gehört die 20. Internationale Konferenz der Versicherungsmathematiker, Statistiker und Anlagespezialisten der sozialen Sicherheit, die im Februar 2022 in Sambia stattfinden wird.