Gute Praxis in der sozialen Sicherheit

IVSS-Preise für gute Praxis

Gute Praxis in der sozialen Sicherheit

IVSS-Preise für gute Praxis

Würdigung von Exzellenz

Die IVSS-Preise für gute Praxis zeichnen harte Arbeit und Erfolge bei der Verbesserung der Arbeitsweise von Institutionen der sozialen Sicherheit aus, die Exzellenz in der Erbringung von Dienstleistungen der sozialen Sicherheit erreichen möchten.

Der IVSS-Preis für gute Praxis zeichnet gute Praxis in der Verwaltung der sozialen Sicherheit aus, die von Mitgliedsorganisationen der IVSS realisiert wurde, und bietet den Institutionen eine einmalige Gelegenheit, ihre wichtigsten administrativen Initiativen und innovativen Lösungen einem globalen Publikum vorzustellen.

Für die Wettbewerbe um den Preis für gute Praxis wurden seit der Lancierung im Jahr 2008 über 800 Bewerbungen eingereicht, die ein beeindruckendes Spektrum operationeller und administrativer Errungenschaften von Mitgliedsorganisationen aus allen Weltregionen abdecken.

Regionale Wettbewerbe

Die Preise für gute Praxis werden regional alle drei Jahre verliehen, und die Gewinner werden an einer Zeremonie anlässlich der Regionalforen für soziale Sicherheit verkündet.

Die Träger des Preises und der Zertifikate mit Auszeichnung werden von einer international besetzten Jury bestimmt. Die für jeden Wettbewerb eingereichten Beispiele guter Praxis werden übersetzt und den anderen Mitgliedsorganisationen in der IVSS-Datenbank Gute Praxis in der sozialen Sicherheit zur Verfügung gestellt.