Europa

Regionalforum für soziale Sicherheit für Europa

14.–16. Mai 2019 | BakuAserbaidschan

Das Regionalforum für soziale Sicherheit für Europa wird vom 14. bis 16. Mai 2019 auf Einladung des Ministeriums für Arbeit und Sozialschutz der Bevölkerung der Republik Aserbaidschan in Baku, Aserbaidschan, stattfinden.

Die digitale Wirtschaft, die Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt, der demografische Wandel und die sich wandelnden öffentlichen Erwartungen stellen die Sozialversicherungssysteme vor die Herausforderung, innovativ zu sein um Nachhaltigkeit und Angemessenheit zu gewährleisten und die Abdeckung für alle Beschäftigten aufrechtzuerhalten. Gleichzeitig bieten die neuen Technologien den Sozialversicherungseinrichtungen die Möglichkeit, ihre Dienstleistungen anzupassen, proaktive Maßnahmen zu verbessern und die Kommunikation mit der Bevölkerung zu stärken.

Innovative Strategien und Lösungen für die soziale Sicherheit von morgen müssen jetzt in ganz Europa entwickelt werden.

Dieses Forum ist die wichtigste Veranstaltung der sozialen Sicherheit in der Region. In einer sich rasch entwickelnden Welt wird es eine einzigartige Plattform bieten, um wichtige Herausforderungen im Bereich der sozialen Sicherheit zu diskutieren, sich von innovativen Lösungen inspirieren zu lassen und Strategien zur Gestaltung der Zukunft der sozialen Sicherheit in Europa zu definieren.

Ein Höhepunkt des Forums wird der Wettbewerb um den IVSS-Preis für gute Praxis für Europa sein, der Leistungen in der Region gewürdigt. Interessierte Institutionen können sich nun an dem Wettbewerb beteiligen, indem sie ihre gute Praxis einreichen.

Das Programm des Forums deckt die folgenden Themen ab:

  • 1. Tag: Zentrale Herausforderungen für die soziale Sicherheit in Europa
  • 2. Tag: Exzellenz in der Verwaltung der sozialen Sicherheit
  • 3. Tag: Innovative Lösungen zur Gestaltung der Zukunft der sozialen Sicherheit in Europa
    Regionalgipfel der sozialen Sicherheit für Europa

Das Forum steht den IVSS-Mitgliedern aus der europäischen Region offen. Es gibt keine Anmeldegebühr für IVSS-Mitglieder. Die Teilnehmer tragen ihre Reise- und Unterkunftskosten. Vertreter anderer Institutionen werden gebeten, das Generalsekretariat der IVSS für die Teilnahmebedingungen zu kontaktieren.

Die Arbeitssprachen des Forums sind Deutsch, Englisch, Französisch, Russisch und Spanisch. Simultanübersetzungen werden in diesen Sprachen angeboten.

Auf Einladung des

Ministry of Labour and Social Protection of Population of the Republic of Azerbaijan

Ministeriums für Arbeit und Sozialschutz der Bevölkerung, Republik Aserbaidschan